Gegenhund.org - Menschenfreunde gegen Hundehaltung Forum
16. September 2014, 11:23:46 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Übersicht   Forum   Chat Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kleiner Sushi-Hund  (Gelesen 29042 mal)
Violet
Tölenmeuchler
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Schächtquote: 428



« am: 27. August 2012, 20:12:26 »

Heute wollen wir uns einem ganz besonderen Rezept zuwenden, dass noch weitgehend unbekannt ist, dem Sushi-Hund.

Bevor ich das erste Mal Sushi-Hund zubereitete, hatte ich gedacht es sei super schwierig. Ist es aber nicht. Also traut euch.

Zutaten:

Sushi-Reis
Meerrettich
Noriblätter
2 Karotten
Ingwer
2 Frühlingszwiebeln
1 Kleiner Hund


Alle Zutaten sind, bis auf den Hund, im Asia-Shop erhältlich und kosten ungefähr 15 Euro. Aber die Zutaten reichen dann auch für mehrere Sushi-Abende. Den jungen kleinen Kotling besorgt ihr euch am besten beim Tierheim eures Vertrauens. Wichtig ist, dass das Fell nicht zu lang ist.

Zubereitung:



Ein letzter Blick – in Richtung Kochtopf.....

Den Kotling gründlichst waschen, kurz überbrühen, aber nicht zu lange, da das Fell sich nicht lösen soll, abstechen und vollständig ausbluten lassen. Der schwierigste Part ist die vollständige Entfernung der Hülle des Schadgezüchts, ohne diese übermäßig zu beschädigen. Wenn das gelungen ist, das zarte Muskelfleisch entnehmen und in Streifen schneiden.

Den Sushi-Reis ca. 15 min im Wasser ziehen dann kochen lassen. Für eine Tasse Reis benötigt man ca. 1,5 Tassen Wasser. Eine genaue Anleitung steht aber auch auf der Reispackung.

Inzwischen können die Fleischstreifen mittels Dampfgarer und durch kurzes Überbrühen vorbereitet werden. Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden. Ebenso die Frühlingszwiebeln.

Nun eines der Nori-Blätter auf ein Küchentuch legen und den inzwischen erkalteten Reis jeweils 1cm vom Rand entfernt auftragen. Nicht zu dick aber gleichmäßig das Blatt bedecken. Nun ganz zart ein wenig vom Wasabi darauf verteilen. Achtung! Das Zeug ist scharf. Anschließend die Fleischstreifen ungefähr in der Mitte und parallel zum unterem Nori-Blattrand verteilen. Nach Bedarf Streifen der Frühlingszwiebel und der Karotte ebenfalls mittig hinzu fügen. Den freigelassenen Rand anfeuchten und mittels Küchentuch eine Rolle wickeln.  Achtung: Die Rolle muss in etwa dem Durchmesser des ausgehöhlten Kotlings entsprechen. Dann die Rolle in den Kotling stopfen, fest andrücken...Fertig!....Alles in den Kühlschrank und kurz vor dem Servieren in Scheibchen schneiden. Dazu werden ein Schälchen Sojasauce und der eingelegte Ingwer gereicht.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und noch mehr Spaß und Genuss beim Verzehr.

Gespeichert
Sithis
weiß, wo Hongkong liegt
Hundefänger
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Schächtquote: 212



« Antworten #1 am: 27. August 2012, 21:11:23 »

Das Rezept werde ich unverzüglich der Hauswirtschaftslehrerin bringen.
Die Kinder werden sich freuen sowas zubereiten zu dürfen Tongue
Gespeichert

ᵔᴥᵔ "Liebe Mutter, liebe Mutter, schicke mir dein Kind, denn die Sünden der Unwürdigen müssen in Blut und Furcht getauft werden". ᵔᴥᵔ
Violet
Tölenmeuchler
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Schächtquote: 428



« Antworten #2 am: 27. August 2012, 21:33:18 »

Gute Idee. Ist auch echt kalorienarm. Schon die Schulkinder haben ja meist mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Wenn die ab 20 jedes Jahr nur 1 kg zunehmen, fallen sie spätestens mit 60 wegen Herzverfettung in die Kiste, das wollen wir ja nicht.
Gespeichert
Feindbild
Schächtklinge Gottes
********
Offline Offline

Schächtquote: 4398



« Antworten #3 am: 30. August 2012, 23:21:04 »

Oh, wie geil! Ich hatte ja nach dem letzten Begegnungsessen mit der Jugendschlachtsportgruppe schon fast Angst, dass du das Rezept für dich behalten würdest. Danke!
Das war soo lecker, ich muss das jetzt direkt auch mal selber ausprobieren. 
Gespeichert

Es besteht keinerlei Anlaß zum Austausch von Nettigkeiten. (Mensch, 23.04.2010)
IHRSEIDSCHEIßE
Mundtot
*
Offline Offline

Schächtquote: 1


« Antworten #4 am: 03. September 2012, 00:08:10 »

Ich kotz grad im Dreieck wie kann man sowas essen/nur machen????echt ihr seid doch krank
Gespeichert
BigNick
Chefschächter
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Schächtquote: 1374



« Antworten #5 am: 03. September 2012, 00:14:20 »

Also wenn du im Dreieck kotzt, dann bist DU doch krank und nicht wir. Erst denken, dann posten.

P.S.: Verstecke bitte deine Email-Adresse im Profil.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 00:18:34 von BigNick » Gespeichert

"iihr seiid nivealoses Dreck"

Judy, 13 Jahre, Hundeliebhaberin
Tamaya
Schächtklinge Gottes
********
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Schächtquote: 3965



« Antworten #6 am: 03. September 2012, 10:46:18 »

Ich kotz grad im Dreieck


Kommt aus der Produktionsstätte der Dummheit und meint wir wären krank.....tzzz.


Gespeichert

"Ich verabscheue, was Sie sagen. Aber: ich werde Ihr Recht, es zu sagen, bis zum Tod verteidigen."
François-Marie Arouet (Voltaire)
Fürchte nicht die, die nicht mit dir übereinstimmen, sondern die, die nicht mit dir übereinstimmen und zu feige sind, es dir zu sagen.
Napoleon I
Pangaea
Mean Green Mother
Schächtklinge Gottes
********
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Schächtquote: 4114


« Antworten #7 am: 03. September 2012, 18:41:06 »

*kreisch*

wie geil!!!!!!

sind Welpen dafür zu zart? oder krieg ich das Fell da trotzdem ab?
Oder soll ich die nicht überbrühen sondern direkt abziehen ?

Ich würde es mit Druckluft versuchen, so wie wir das mit unseren Schafen auch machen!

Schaf zieh die Jacke aus
Gespeichert

"A stupid man's report of what a clever man says can never be accurate, because he unconsciously translates what he hears into something he can understand."
B. Russell
IhrScheissWichser!
Mundtot
*
Offline Offline

Schächtquote: 1


« Antworten #8 am: 03. September 2012, 20:05:34 »

Wie kommt man denn bitte dazu sowas mit Hunden anstellen zu wollen?! seid ihr noch ganz klar in eurem winzigen Scheißhirn? Wie haben die das verdient?! Einer sollte das ganze mal mit euch machen. Ihr seid einfach nur krank im Kopf. Sucht euch n Psychologen. Wichser.
Gespeichert
Der
Der, der...
Schächtmeister
*******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Schächtquote: 2893



« Antworten #9 am: 03. September 2012, 20:12:49 »

Zitat
Wie haben die das verdient?!

durch Geburt !


Der, der da gar nicht lange diskutieren will..............
Gespeichert

(10:12:36) (Hundefreundin): Mann sollte euch vergiften oder Drosseln oder ertränken, dann wisst ihr wenigstens wie es den Hunden geht!!! Ich habe übrigens keine Sodomie!!!
(21:38:34) Timothy_Meiser: hunde sind die einzigen tiere, die während des verwesens besser riechen als lebendig ( 04.09.2013 )
Satire,oder?
Mundtot
*
Offline Offline

Schächtquote: 1


« Antworten #10 am: 03. September 2012, 22:16:30 »

Schlechte Satire, Leute.
Ich glaube jetzt, nachdem ich diesen Beitrag las, nur noch geringfügig an eure "Seriösität"
Der Text an sich ist Scheiße, ebenso wie der Gedanke hinter dem Text.
Was mich dann so richtig stutzig gemacht hat war dieses gephotoshoppte Bild.
Es ist eindeutig nicht Echt! Dieses weiße Brett lass es 30cm lang sein aber der "zerstückelte" Hund auf dem Brett war ein ausgewachsener Goldenretriever, die werden bekanntlich größer als 30cm.
Dennoch, den Sitz der Seite mit Hongkong anzugeben wobei ihr offensichtlich in Deutschland "ansässig" seid ist gesetzlich Verboten.
Es ist Satire, keine Frage
aber ich habe noch nie eine schlechtere gesehen.
Schämt euch! Angry
Gespeichert
Hundefeind
Hundefänger
***
Offline Offline

Schächtquote: 233



« Antworten #11 am: 03. September 2012, 22:25:01 »

So ein Schwachsinn! Nur weil wir sehr große Messer benutzen, unterstellt uns diese Made Betrug. Naja, Halterlogik.
Gespeichert

Feindbild
Schächtklinge Gottes
********
Offline Offline

Schächtquote: 4398



« Antworten #12 am: 03. September 2012, 22:27:30 »

Ein ausgewachsener Retriever? Hallo? Guck bitte mal die Schnauze an, ich glaube, du hast noch nie einen ausgewachsenen Retriever in echt gesehen.

Davon ab, bei der Zubereitung eines Golden Retrievers wäre der Koch wegen des unmenschlichen Gestanks schon beim Abbalgen in Ohnmacht gefallen.
Gespeichert

Es besteht keinerlei Anlaß zum Austausch von Nettigkeiten. (Mensch, 23.04.2010)
Violet
Tölenmeuchler
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Schächtquote: 428



« Antworten #13 am: 03. September 2012, 22:45:31 »

Natürlich ist das Foto echt und der Hund kein Golden Retriver. Geht auch gar nicht, der wäre für das Rezept doch viel zu groß.

Ich frage mich immer wieder, wo für euch Hundsbesteiger der ach so große Unterschied liegt zwischen dem Essen eines Huhns oder Schweins und dem Essen eines Köters. Und bitte, wo lebt ihr denn die von euch so vehement eingeforderte Moral eigentlich so überaus konsequent aus? Am Frühstückstisch? Nach dem Abendbrot? Oder beim Autofahren?
Gespeichert
Feindbild
Schächtklinge Gottes
********
Offline Offline

Schächtquote: 4398



« Antworten #14 am: 03. September 2012, 22:57:00 »


Ich würde es mit Druckluft versuchen

Ihr peavresen Drecksaue!!! ICh könnt so kotzen wen ich so tierqueller sehe wie ihr euch sollte man das gleich machen und dann mit den eiern annagelln und in SALZWASSSER  schmeisen - äääh, hoppla, sorry, da sind mir jetzt irgendwelche Synapsen verrutscht. Nanu?

 Lammfilet, yummie  hunger
Gespeichert

Es besteht keinerlei Anlaß zum Austausch von Nettigkeiten. (Mensch, 23.04.2010)
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines
TinyPortal v0.9.8 © Bloc
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 24 Zugriffen.